Dienstag, 30. April 2019

Schwetzinger Festspiele | Vivat Händel !
- Schloss Schwetzingen, Rokokotheater | Simone Kermes, Sopran & Concerto Köln -

Schon heute darf ich Sie einladen zu einer Konzertfahrt im Frühjahr nach Schwetzingen, wo wir im Rahmen der Schwetzinger Festspiele ein ganz besonderes Konzert besuchen. Im schönen Rokokotheater des Schlosses, dem ältesten erhaltenen Theater in Baden-Württemberg, präsentieren uns Simone Kermes und das Concerto Köln Opern-Arien und Instrumentalmusik von Georg Friedrich Händel.

Simone Kermes

Das Konzert ist vor Ort bereits ausverkauft. Wir halten die letzten Karten, deshalb ist es erforderlich, dass Sie sich bei Interesse bis zum 26. Februar anmelden.

Simone Kermes, die Primadonna der barocken Oper, hat sich ganz besonders der Arien Händels angenommen. Zwischen den Wahnsinnskoloraturen, in denen Leidenschaft ausbricht, und den lang gehaltenen Tönen, in denen die Welt vor Bewunderung oder Schmerz stillzustehen scheint, tut sich ein Riesenpanorama an Ausdruckswerten auf. Simone Kermes beherrscht sie, zwischen äußerster Zartheit und entfesselter Wildheit ist ihrer Stimme keine Gefühlsregung fremd. Mit Concerto Köln hat sie eines der versiertesten Barock-Ensembles an ihrer Seite.

Nach Ankunft in Schwetzingen werden wir zunächst in einem guten Restaurant zu einem frühen Abendessen erwartet. Vor dem Konzert um 19.00 Uhr bleibt noch etwas Zeit, im Schlossgarten spazieren zu gehen. Diese großartige Gartenanlage der ehemaligen kurfürstlichen Sommerresidenz ist ein Kulturdenkmal von Weltrang. Nach dem Konzert fahren wir direkt nach Hause.

Schwetzingen, RokokotheaterTermin:
Dienstag, 30. April 2019

Leistungen & Preis:
w Busfahrt inkl. Konzertkarte

Kat 1 = 159,00 EUR  |  Kat 2 = 140,00 EUR

Zustiege:
12.15 Uhr Geislingen | 13.00 Uhr Göppingen

- weitere Zustiege entlang der B 10 auf Anfrage -